23.04.2010 - Welttag des Buches – Vorlesewettbewerb im „Leseparadies“

HauptschülerInnen des Bücherei-Teams organisieren Begegnung mit Grundschülern

Der 23. April 2010 war für 10 Grundschülerinnen aus den 2. Klassen und für 9 Hauptschülerinnen aus den 7. bis 9. Klassen ein besonderer Tag, vor allem für die Mädchen aus der Grundschule, da sie von den Betreuern der Schulbücherei zu einem gemeinsamen Vorlesewettbewerb eingeladen waren.
Herr Reuter, der Leiter der Grundschule, begleitete die kleinen Leseratten in die Hauptschule und freute sich mit den Kindern über diese Idee. Natürlich waren alle gespannt, wer schließlich welchen Platz erreichen würde. Die Jury bildeten Herr Reuter, Frau Junker, stellvertretende Schulleiterin der Hauptschule, Frau Weitz-Schwarz und Frau Brauch vom Elternbeirat, sowie Frau Burdack, Religionslehrerin an der Hauptschule. Ein Dankeschön an die Mitglieder der Jury, die sich freundlicherweise bereit erklärt haben, die Auswahl der besten Leserinnen (ja, es waren nur mutige Mädchen!) zu übernehmen. Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis eines Wahltextes und für die Hauptschülerinnen zusätzlich die Lesefertigkeit aus einer Passage eines fremden Textes waren die Bewertungskriterien.

Die Teilnehmerinnen des Wettbewerbs aus den 2. Klassen waren:
Lvinia Litty, Marie Debor, Sarah Werth, Tina Scherer, Lea Brand, Lilly-Elena Christoffel, Anna-Lena Gerlach, Bedrige Candan Yasaroglu, Aydin Ilayda-Aysun und Katja Strobel

Aus den 7. - 9. Klassen nahmen teil:
Viviane Philipp, Christina Weidner, Süheyla Keklik, Esra Karcak, Gamze Ikizler, Lenta Ukay, Sevda Polat, Eva Kneisel und Franziska Fischer

Jede Teilnehmerin wurde mit einer Urkunde und einem Preis ausgezeichnet. Den 1. Preis in der jeweiligen Altersgruppe konnten Sarah Werth mit „An nur einem Tag“ und Franziska Fischer mit „Die Bücherdiebin“ erzielen.

Teilnehmer und Organisatoren des Wettbewerbs bedanken sich bei Frau Bauer von "Mein Buchladen" und Frau Wolf vom "Zettelladen" sehr herzlich für die großzügigen Sachspenden.