Schuljahr 2011/2012

Expertenbefragung in der 7. Klasse

Warum macht Herr Bott bei der Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt mit?

Im GSE-Unterricht haben sich die Schüler der 7. Klasse mit dem Thema "Ehrenamt" auseinandergesetzt. Dabei kam die Frage auf, welche Beweggründe jemand haben könnte, neben einer hauptberuflichen Tätigkeit, zusätzlich sich noch freiwillig und ehrenamtlich (ohne Geld!) zu engagieren. Um darauf eine Antwort zu finden, hat die 7. Klasse am Dienstag, den 19. Juni 2012 Herrn Bott als Experten von der Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt eingeladen.

Weiterlesen...

Religionstag am 18.07.2012 in der Mittelschule Stockstadt

Come together

weltreligionen

„Was glaubst denn du?!”

Beginn: 9:50h, Ende gegen 13:00h

Angebote aus den folgenden Workshops:

  1. Dafür stehe ich – Martin Luther (ev.)
  2. Zeit für dich – Zeit für Gott (kath.)
  3. Feste im muslim. Jahreskreis (isl.)
  4. „EinBlick” in die Moschee (isl.)
  5. Together – Gemeinsamkeiten
  6. KJA – Gemeinsamkeit macht stark (kath.)
  7. 3. Welt (kath.)
  8. Das Band, das uns verbindet
  9. Was macht jüdischen Glauben aus? (j.)
  10. „EinBlick” in eine Ordensgemeinschaft (kath.)

Unsere Schüler haben an diesem Tag die Möglichkeit, die drei Weltreligionen, Judentum – Christentum – Islam zu erfahren, entdecken und erleben.

Natürlich freuen wir uns, wenn auch Eltern die Gelegenheit wahrnehmen wollen und unsere Schule an diesem Tag aus einer anderen Perspektive kennen lernen möchten.

Guter 6. Platz beim Fußballturnier in Alzenau

Unsere U 13 Mannschaft hat einen guten 6. Platz beim Fußballturnier in Alzenau geholt. Mit etwas Pech sind wir leider an den Spielen um den 3. und 4. Platz vorbeigeschlittert, denn die Tordifferenz war gegen uns. Goldbach konnte mit einem vollständigen Fußballteam antreten, das sich bereits aus dem Vereinstraining kannte und belegte so unschlagbar den 1. Platz. Dennoch sind wir auf den Einsatz und die Spielfreude unserer Jungs stolz! Weiter so!

U13

Unser Dank gilt:

Emin Karcak, Mert Lök, Burak Sevik, Ugur Berkpinar, Mike Kunkel, Patrick Strobel, Berat Kör und Kai Herold

Die 6ten Klassen besuchten das Pompejanum

Kennst du die Familie Nigidius? Nein?! Dann lies mal weiter!

Am 16.05.2012 besuchten wir, die Klassen 6a und 6b, mit der Begleitung von Fr. Gödert, Fr. Kroth und Fr. Schnack das Pompejanum in Aschaffenburg, in dem die Familie Nigidius „gelebt" hat. Naja, eigentlich hat sie ja gar nicht dort gelebt. Das Gebäude ist nur ein Nachbau eines römischen Hauses aus Pompej, das König Ludwig I. 1840-1848 errichten ließ.
Nichtsdestotrotz wurden wir hautnah in die römisch-antike Zeit vor 2000 Jahren zurückversetzt und bekamen einen vielseitigen Einblick in das Leben und den Alltag der römischen Familie Nigidius.

Weiterlesen...

Sommer - ahoi!

Nun ist es schon (fast) richtig Sommer!Sonne

Jedenfalls in unserer Schule ist der Sommer schon einmal eingezogen.

An den Fenstern in der Schulaula leuchtet unser sommerlicher Fensterschmuck.

Die 5. Klasse und die beiden 6. Klassen haben ihr BESTES – aber wirklich ihr ALLERALLERBESTES gegeben – und mit viel Energie und Einsatz stundenlang gemalt. Das Ergebnis: wunderschöne, kunterbunte, superkreative Blumen, Schmetterlinge und Vögel. Eine wahre Freude und ein absoluter Genuss ist es diese leuchtenden Ketten zu betrachten!

Wir danken euch! Das habt ihr wirklich toll gemacht!

M. Kroth & J. Schnack